fileadmin/_processed_/5/a/csm_KV_Geroellberge_dbbd036770.jpg

Portrait

Was wir tun:

Wir setzen uns ein für eine unverbaute, ruhige Bergwelt.

mehr

Wir wollen einen Bergsport, der Rücksicht nimmt auf Mensch, Kultur und Natur.

mehr

Wir fördern und erhalten Wildnis.

mehr

Wer wir sind:

Wir sind ein privater, gemeinnütziger Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB. Gut die Hälfte des Vereinsbudgets wird durch Mitglieder und Spendende finanziert. Darüber hinaus finanzieren wir uns über Stiftungen und Projekteinnahmen sowie durch einen kleinen Beitrag der öffentlichen Hand (<5%).

Für unsere Arbeit sind wir angewiesen auf Mitgliederbeiträge, Spenden und Legate. Vielen Dank für die Unterstützung!

mountain wilderness international entstand 1987, als Alpinisten aus der ganzen Welt ein Manifest für den Schutz der Wildnis verfassten: die «Thesen von Biella». 1994, nur sieben Jahre später führte dies zur Gründung von Mountain Wilderness Schweiz. Aufsehen erregt hatte unser junger Verein anfänglich durch den vehementen Protest gegen das Heliskiing. Inzwischen ist daraus eine vielfältige Organisation mit über 2000 treuen Mitgliedern und Spendenden sowie Gönnerinnen und Gönnern geworden.

Mountain Wilderness Schweiz auf Instagram