Aktuell

Während wir uns zurzeit am unzersägten blauen Himmel und dem Ausbleiben von Fluglärm erfreuen, steigen die ökonomischen Verluste der Flugbranche mit jedem Tag des Stillstands. Ein Rettungspaket für die Flugbranche darf jedoch nur mit Auflagen an Klima- und Arbeitnehmendenschutz gesprochen werden....

mehr

Die Helis bleiben am Boden – wir unten. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Stop Heliskiing Demo auf den Glacier du Trient nicht stattfinden. Wir danken allen für ihre Unterstützung und bereiten weitere Aktionen vor.

 

mehr

Wildnis fasst in der Schweiz weiter Fuss: Am 29. Januar 2020 haben rund 30 Vertretende von Organisationen und Institutionen, die sich in der Schweiz mit Wildnis befassen, am Kickoff-Anlass der Arbeitsgemeinschaft Wildnis teilgenommen. Sie äusserten sich mehrheitlich positiv zur Idee, den...

mehr

Die neu zusammengesetzte Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates (UREK-N) hat ihren Vorschlag zum neuen CO2-Gesetz abgegeben. Darunter eine Flugticketabgabe für kommerzielle Passagierflüge mit Startpunkt Schweiz. Touristische Helikopterangebote sind davon ausgeschlossen.

mehr

Internationaler Tag der Berge 2019

Berge sind natürliche Grenzen; und der Mensch schraubt an diesen Grenzen, verstärkt sie, zieht neue dazu und lotet dabei die Grenze zwischen Natur und Kultur aus. Dies haben die acht Referate zum Internationalen Tag der Berge im Alpinen Museum der Schweiz am 11. Dezember 2019 aufgezeigt.

mehr

Alpinflohmi Bern

Am 27. November durften wir zusammen mit den Public Eye Regionalgruppen Zürich und Bern den zweiten Alpinflohmi der Schweiz durchführen. Hunderte Personen folgten unserer Einladung in die Heitere Fahne, um sich nicht dem Black-Friday-Wahnsinn dieser Tage anzuschliessen, sondern durch bewussten Kauf...

mehr

Am Samstag den 28. September fand mit der nationalen Klima-Demo eine der grössten Demonstrationen der Schweizer Geschichte statt. Die Organisatoren sprechen von 100’000 Menschen, die in gemeinsam von der Schützenmatte zum Bundesplatz spazierten und für einen konsequenten Klimaschutz demonstrierten.

mehr

FidA_Alp_Prasuera_Sebastian_Moos

Drei Wochen als Team zusammenleben in einem Tal, in dem Mountain Wilderness wegen Einsprachen gegen Infrastrukturprojekte nicht nur beliebt ist: Wir haben die Herausforderung «Pop-up-Büro» angenommen und durften viel lernen.

mehr

Die Val Müstair wird oft als wild und naturnah beschrieben. Wir prüfen diese These anhand eines fiktiven Gesprächs, das sich auf reale Gegebenheiten stützt: unsere Wildnis-Karte, Beobachtungen vor Ort und den Wildnis-Diskussionsabend vom 13. August 2019 mit Menschen aus der Val Müstair.

mehr

MTB-Workshop Val Müstair

Seit einigen Tagen sind wir nun in unserem Pop-up-Büro im schönen Münstertal. Es ist ein traumhafter Morgen und unser rollender Workshop zum Thema «Nachhaltiges Mountainbiking» steht auf dem Programm.

mehr