fileadmin/_processed_/6/5/csm_KV_Kletterer_5c544ddaf8.jpg

Keepwild! Climbs

keepwild! climbs ist eine Kampagne, die das «Klettern ohne Spuren» fördert. Neben den eingebohrten «Plaisirrouten» braucht es auch weiterhin solche, die eigenverantwortliches Absichern erlauben. Für eine vielfältige Kletterlandschaft Schweiz! 

Klettern ohne Bohrhaken, dafür mit mobilen Sicherungsmitteln: Clean Climbing ist Freude an ursprünglicher Natur, an Selbstverantwortung und daran, die letzten Wildnisinseln der Berge zu erleben. 

Mehr

Das «cleane» Absichern von Kletterrouten ist eine Wissenschaft für sich, sowohl was die Absicherungstechnik als auch die verwendeten Tools angeht. Einen kleinen Überblick gibt es hier. 

Mehr

Um wilde, ursprüngliche Felslandschaften ohne menschliche Spuren zu erleben, muss man nicht ans Ende der Welt. Wir zeigen, welche genialen Routen Tessin, Jura, Bergell & Co. zu bieten haben. 

Mehr

An unseren alljährlichen keepwild! climbing days treffen sich Trad-Kletternde unterschiedlichster Niveaus um sich auszutauschen, Neues zu lernen und gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Interesse geweckt? Der Event hat mittlerweile Kultstatus!

Mehr

mountain wilderness - Alpenschutz, Bergsport, Wildnis

MW Tourenpartner

Du möchtest dich ausbilden lassen und so auf sichere Art in die Welt des Clean Climbing einsteigen? Mit unseren Tourenpartnern stehen dir kompetente Profis mit Sinn für Nachhaltigkeit zur Seite.  

Mehr

Aktuell

«Mensch, Fels, und Falke» – so heisst die druckfrische Ausbildungsbroschüre zum naturverträglichen Klettern, herausgegeben von der IG Klettern Basler Jura, mountain wilderness, Kletterwelt und dem SAC. Wie der Name schon sagt: der Fels gehört uns nicht allein – Felsen sind gerade in tieferen Lagen...

mehr

Die keepwild! climbing days 2015 im Val di Mello waren in jeder Hinsicht der Hammer! Tolle Routen, nette Leute, lehrreiche Workshops und kulinarische Köstlichkeiten der Extraklasse. Immer wieder gerne!

mehr

Sehr spannender Artikel über bergsteigende Frauen in Afghanistan. Bergsteigen heisst auch in unseren Gefilden häufig Probleme zu bewältigen. Angesichts dieser Frauen kann man jedoch schlicht nur den Hut ziehen! Zum Artikel 

mehr

Man muss sagen die aktuelle Ausgabe der Klettern ist recht erfreulich was die Gebietsberichte so angeht. Mit Bornholm (DK) und Schottland sind gleich zwei Tradgefilde im Magazin. Für Leute, die der Sommerhitze entkommen wollen sicher eine Reise wert. "Mobile Pro" einpacken und North You Go!!!

mehr

Gründe, dieses Buch nicht zu kaufen: Du willst nicht auf Gipfel klettern, dessen Namen deine Kollegen noch nie gehört haben. Auch willst du nicht unter freiem Himmel biwakieren. Du siehst keinen Grund, dich beim Klettern ständig neu zu orientieren und dir deine Route selber zu suchen, sondern...

mehr