Sion 2026: Das Stimmvolk wird entscheiden

Gestern Morgen (13. März 2018) hat der Nationalrat die Unterstützung des Bundes für die Winterspiele in Sion 2026 als referendumsfähig befunden. Das Volk soll mitentscheiden können, ob für die Spiele eine Defizitgarantie von bis zu einer Milliarde Franken aufgewendet werden soll. Damit der Auftrag für den Bundesrat verbindlich wird, muss nun auch noch der Ständerat zustimmen. Mountain Wilderness Schweiz, Mitglied des Komittees Nein Olympische Spiele Graubünden, begrüsst diesen Entscheid. Denn ob nun im Wallis oder im Bündnerland, die Auswirkungen von olympischen Spielen auf die Natur sowie die Kultur der Alpentäler ist nicht tragbar. Dieselbe Meinung vertritt auch das Walliser Komitee Nein zu Sion 2026.