Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Pointe de Drône

Vom Grossen St. Berhard über wacklige Leitern und luftige Grate zur Pointe de Drône mit Aussicht vom Grand Combin bis zu Mont-Blanc.

Zeit:Col du Grand St. Bernard - Pointe de Drône 2 Std., Pointe de Drône - Lacs de Fenêtre 1 Std., Lacs de Fenêtre - Ferret 1 Std. 30 Min.
Distanz:9 km
:+500, -1269
Karte:Gd. St-Bernard 1365 oder Courmayeur 292
Jahreszeit:Ab Ende Juni bis Mitte Oktober. Im Frühsommer kann in der mässig geneigten Nordflanke der Fenêtre d'en Haut noch etwas Schnee liegen, was allerdings kaum Schwierigkeiten bereitet.

Reise:

  • Anreise: Mit der Bahn nach Martigny und weiter nach Orsières, von hier mit dem Bus zum Grand St. Bernard (täglich 3 Busverbindungen).
  • Rückreise: Mit dem Bus aus dem Val Ferret nach Orsières (täglich 6 Verbindungen) und mit der Bahn nach Martigny.

Route:

Col du Grand St. Bernard 2469 - Grande Chenalette 2792 - Pointe de Drône 2949.5 - Fenêtre d'en Haut 2724 - Lacs de Fenêtre 2456 - Plan de la Chaux 2041 - Les Ars Dessus 1955 - Les Ars Dessous 1801 - Ferret 1700

Essen:

Aus dem Rucksack (auf dem Grand St. Bernard beschränkte Einkaufsmöglichkeiten).

Schlafen:

  • Auf dem Col du Grand St. Bernard: Hospice du St-Bernard (027 787 12 36) oder Hotel du St-Bernard (Tel. 027 787 11 53).
  • La Peule (siehe Angebote im Val Ferret)
  • La Léchère (siehe Angebote im Val Ferret)

Informationen:

  • Office du Tourisme in 1946 Bourg-St-Pierre (Tel./Fax 027 787 12 00)
  • La Fouly (Tel. 027 783 27 17, Fax 027 783 33 03).
  • http://www.st-bernard.ch

Tipps:

Das Hospiz auf dem historischen Passübergang des Grand St. Bernard mit den Chorherren und ihren berühmten Hunden.

Varianten:

Wer die ausgesetzten Stellen an der Pointe de Drône meiden will, kann leichter entweder über Pas des Chevaux - Col du Bastillon oder über Baou - Fenêtre de Ferret zu den Lacs de Fenêtre gelangen.