Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Von Champex über Bovine nach Trient

(Mountain Bike)

Wer sich nicht scheut, sein Rad 500 Höhenmeter (!) raufzutragen wird mit einem schönen Singletrail, einer herrlichen Aussicht und den Saucissons auf der Alpage de Bovine entschädigt. Für gut trainierte, technisch versierte und trittsichere Fahrer, die für einen super Trail mit genialer Aussicht auch die Schinderei mit dem Bike auf dem Rücken und die mehr oder weniger mitleidigen Blicke der Wanderer nicht scheuen.

Distanz:17 km
:750 Höhenmeter
Karte:1:25'000 Blatt 1345 (Orsières), 1325 (Sembrancher) und 1324 (Barberine)
Jahreszeit:Früh- bis Spätsommer

Reise:

Anschlusstouren:

  • Von Champex über La Croix nach Trient (in umgekehrter  Richtung)
  • Von Trient über Litro nach Salvan
  • Von Trient über Finhaut nach Salvan

Essen:

In Champex: im "Jardin Alpin de Champex-le-Lac" oder in der Relais d'Arpette (etwas ausserhalb und oberhalb von Champex). Käse von der Käserei auf dem Col de la Forclaz oder auf der Alpage de Bovine. In Bovine gibt es sonst auch einige Leckerein und einfache Beherbergung.

Was noch?

Auf dem Höhenweg über Bovine nach La Forclaz unbedingt Rücksicht auf die Wanderer nehmen. Gutes Schuhwerk (Profil) nötig). Auf dem, Weg entlang der Suone vom Col de La Forclaz zum Glacier de Trient besteht ein ausdrückliches Radfahrverbot. Das sollte wegen den vielen Fussgängern unbedingt respektiert werden.

Route:

Auf Naturstrasse geht's zuerst von Champex nach Plan de l'Au und von dort rasch immer steiler den Hang hinauf. Schon ab ca 1400 Meter muss das Bike auf immer schlechteren und steileren Wegen geschoben und getragen werden...bis auf 1900 Meter! Diese 500 Höhenmeter verlangen einem alles ab, und manch einer mag sich sagen: "Zum wandern brauch ich kein Bike". Einmal oben angekommen präsentiert sich dann ein Singletrail der Superklasse: Mit grandioser Aussicht nach Martigny und über das Wallis, mit einigen technischen Passagen, aber meist fahrbar und leich abfallend bis zum Col de la Forclaz. Nach einem kleinen Vorgeschmack auf das was noch kommt, kann man sich auf der Alpage de Bovine für die Abfahrt bis nach Trient stärken. In Champex: im Jardin Alpin de Champex-le-Lac oder in der Relais d'Arpette (etwas ausserhalb und oberhalb von Champex). Käse von der Käserei auf dem Col de la Forclaz oder auf der Alpage de Bovine. In Bovine gibt es sonst auch einige Leckerein und einfache Beherbergung. Von Champex über La Croix nach Trient (in umgekehrter Richtung), Von Trient über Litro nach Salvan und Von Trient über Finhaut nach Salvan