Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Rund um Sembrancher, ein vielfältiges Dorf

Von Sembrancher zum Fuss des Catogne. Ein Streifzug durch Geschichte und Kultur der Passstrasse des Grossen St. Bernhard.

Zeit:3h
Schwierigkeit:keine

Reise:

  • Von Martigny mit der Bahn Richtung Orsières/Le Châble bis Sembrancher

Route:

Nehmen Sie sich in Sembrancher Zeit für einen Rundgang durch das Dorf. Die Häuser und Strassen sind erstaunlich reich, verglichen mit anderen Dörfern im Tal. Sowohl das regionale Museum von Entremont wie auch die Ausstellung historischer Gegenstände sind einen Besuch Wert. Im oberen Dorfteil lässt sich der Glockenfabrikant mit etwas Glück über die Schulter schauen. Überqueren Sie die Dranse und wandern nach dem Elektrizitätswerk vorbei an Feldern nach Chamoille. Von La Douay am linken Ufer der Dranse führt Sie ein Weg zum Weiler La Garde am Fusse des Catogne. Zurück an der Kapelle Saint-Jean vorbei nach Sembrancher. Falls Sie die Geschichte der Gegend interessiert, lohnt sich ein Besuch der CREPA-Bibliothek. Im Walliser Keller können Sie lokalen Spezialitäten und Weine degustieren.