Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Stille

Die Stille der Berglandschaft gehört zum Erlebnis der Bergwelt. Die motorisierten Sportarten zeigen weder Verantwortung, noch Respekt vor der Natur und missbrauchen die Bergwelt als reine Kulisse für schnellen Naturkonsum. mountain wilderness setzt sich mit seinen Kampagnen zum Thema motorisierter Bergsport und touristische Gebirgsfliegerei für die Erhaltung der Stille in den Bergen ein.

Die Berge zählen zu den aussergewöhnlichsten Landschaften und Lebensräumen; ihre Wildnis, die Unberührtheit, Naturnähe, Stille und Weite berühren und prägen. Doch die Berge, und besonders unsere Alpen, sind dicht besiedelt und werden vielfältig genutzt. Deshalb ist die Wildnis bei uns in den Bergen bedroht.

Stop Heliskiing

Im Rahmen der Stop Heliskiing-Kampagne setzt sich mountain wilderness für folgendes ein:

  • für die Aufhebung der Gebirgslandeplätze im Rahmen der Verhandlungen um den Sachplan Infrastruktur Luftfahrt.
  • für Landschaftsruhezonen, welche ihren Namen auch verdienen.
  • gegen illegale Landungen ausserhalb der Gebirgslandeplätze und für eine griffige Lösung der Aussenlandungen.

Stop Off-Road

Im Rahmen der Stop Off-Road-Kampagne möchten wir erreichen, dass

  • illegale Offroad-Fahrten aufgedeckt werden und nicht mehr vorkommen.
  • klare und eidgenössische Gesetze geschaffen und diese vollzogen werden.
  • Nutzer von Offroad-Fahrzeugen respektvoll, verantwortungsbewusst und gesetzeskonform handeln und von Anbieter und Verkäufer von Offroad-Fahrzeugen auch dazu aufgefordert werden.
  • die Bevölkerung mit Informations- und Sensibilisierungskampagnen von Umwelt- und Naturschutzverbänden über die Auswirkungen des illegalen Offroad-Verkehrs informiert wird.