Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Die Schweizer Alpen liegen mitten in Europa und der Agglomerations- und Städtegürtel des Mittellandes, der Poebene und die europäischen Grosstädte nur wenige Stunden von den höchsten Berggipfeln weg. Die Menschen aus diesen Ballungsräume sollen und wollen nur eins: Freiheit und Wind in den Haaren geniessen in echter authentische Bergnatur. Erreichbarkeit ist deshalb ein Schlüsselwort für Touristiker, wenn es um Erschliessung neuer Märkte, neuer Orte und Landschaften geht. Garniert mit einem Höchstmass an Kitzel, Bequemlichkeit und einem geringsten Einsatz eigener Verantwortung.

Ohne schöne Landschaft kein Tourismus

«Kapital ermöglicht Tourismus, Tourismus bringt Gäste und eröffnet neue Quellmärkte, neue Quellmärkte bringen neuen Umsatz.» Nach diesem Strickmuster rechtfertigt sich der Tourismus. Dem halten wir von mountain wilderness eine ebenso einfache Formel entgegen: ohne schöne Landschaft kein Tourismus. Die Alpen sind weder Tummelplatz für Investoren noch Rummelplatz für spasssüchtige Touristen.

Die Vorzeichen einer umsichtigen Planung

Den eiligen Planern des Tourismus begegnen wir von mountain wilderness mit den folgenden Gedanken:
1. Landschaft hört nicht vor den Toren der Destination auf, sondern umfasst den gesamten Raum, in dem sich die Gäste bewegen und aufhalten. Dies muss bei der Planung berücksichtigt werden.
2. Landschaft ist ein öffentliches Gut und darf nicht den TouristikerInnen überlassen sein. Deshalb sollen alle Interessengruppen beim Planen und Realisieren von Landschaft beteiligt sein: Die Einheimischen sowie die Aussenstehenden – die Behörden, die Verbände – bis hin zu den Dazwischenstehenden, den Feriengästen und den Zweitwohnungsbesitzenden
3. In der Landschaft sollen sich Werte wie Schönheit und Wohlbefinden abbilden. Intakte Landschaften sind die beste Voraussetzung dafür.
4. Und an die Politik richten wir uns mit der Bitte, nicht nur die Wirtschaft einer Region zu fördern,  sondern auch die Instrumente zu finden und anzuwenden, um langfristig das Wohlbefinden der Bevölkerung zu sichern.