Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Weniger ist mehr

Bergsport braucht verschiedenste Arten von Zugängen, damit ein grösserer Teil der Bevölkerung dadurch die Verbindung zur Natur finden kann. Die voranschreitende Erschliessung der Alpen birgt auch Risiken. Immer mehr Klettersteige zähmen die Wildnis und hinterlassen immer weniger wilde Zugänge. Wander- und Hängebrücken fördern den Massentourismus und treiben Wildnis und Wildtiere zum Rückzug. Bei dem Bau von Hütten sind Komfort und Konsum und nicht mehr nur Zugänglichkeit die Kriterien. mountain wilderness setzt sich für jene sinnvollen Projekte ein bei denen mit kleinen Bauten grosse Vorteile entstehen und leistet dort Widerstand, wo die Balance nicht mehr stimmt.