Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Schneesport abseits der Pisten

Ob Ski- oder Snowboardtour, Freeride oder einfache Schneeschuhtour. Wer sich abseits der Piste bewegt, sollte neben dem "Safety Check" (Verhältnisse, Ausrüstung, etc.) auch den "Nature Check" (Verhaltensregeln für einen naturverträglichen Schneesport) nicht vergessen.

Rücksicht auf Wildtiere: Gämsen und andere Wildtiere treten bei herannahenden SkifahrerInnen, SnowboarderInnen oder SchneeschuhgängerInnen die Flucht an. Dabei erhöht sich ihr Energieverbrauch im tiefen Schnee um ungefähr das Zehnfache. Bei häufigen Störungen überleben die Tiere den Winter nicht. TourengängerInnen und -fahrerInnen sollten daher das Gelände gut beobachten und Einstandsgebiete von Tieren weiträumig umgehen. Die in den Skitourenkarten eingezeichneten Wildruhezonen müssen beachtet werden und dürfen nur auf den bezeichneten Korridoren durchfahren werden.

Sensible Zonen umfahren: Junge Bäume leiden durch Verschnitt mit Skikanten - genügend Abstand ist angesagt. Bei geringer Schneelage sollten Pflanzen im Übergangsbereich Schnee-aperes Gelände geschont werden, es handelt sich um besonders sensible Zonen.