Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon

Clean Climbing

Wir setzen uns dafür ein, dass die Diskussion um das «Clean Climbing» - Klettern von Routen, die selbst mit Klemmkeilen und Friends abgesichert werden, weiter ins Rollen kommt. mountain wilderness unterstützt aktiv die Erarbeitung von keepwild!climbs Kletterführern und offeriert mit der Website www.keepwildclimbs.ch eine Informationsplattform mit vielen nützlichen Tipps rund um das Clean Climbing.

Unsere Position

Wir setzen uns für eine breite Kletterkultur in der Schweiz ein. «Plaisir-» (gut bis sehr gut abgesicherte Touren) und «keepwild!climbs - Routen» (Routen die meist selbst abgesichert werden müssen) oder die Mischform davon sollen auch in der Schweiz gleichberechtigt nebeneinander vorkommen. Alle Formen haben ihren Reiz und sind gleichwertig. Grundvoraussetzung für dieses Nebeneinander ist eine fundierte Information und Sensibilisierung der beteiligten Nutzergruppen, eine offene Kommunikation zwischen diesen und die Bereitschaft stichhaltig begründete Lenkungsmassnahmen mit zu tragen.

Natur geniessen und schonen

Die Flora und Fauna in den Felsgebieten ist an diesen extremen Lebensraum angepasst. Kletterer sollten sich möglichst naturverträglich verhalten: beim Zu- und Abstieg vorhandene Zugangswege benutzen, keine Abfälle und Fäkalien hinterlassen, keinen unnötigen Lärm machen, in Wänden und auf Felsköpfen Pflanzen, Moose und Flechten schonen und saisonale Felssperrungen zur Vogelbrutzeit einhalten.