Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon
19.03.2012 Kategorie: Stop Heliskiing

Stop Heliskiing-Kundgebung am Wochenende 31. März / 1. April 2012

Liebe Freunde von mountain wilderness,

mountain wilderness setzt sich seit Jahren für eine Abschaffung oder zumindest eine striktere Reglementierung des Heliskiings und anderer touristischer Flüge und Landungen auf den Schweizer Gebirgslandeplätzen ein. Unter anderem mit der jährlichen Stop-Heliskiing-Demo, mit der wir die Politik endlich zur Einsicht bringen wollen, dass die Schweiz nicht länger DER Heliskiing Hot-Spot im gesamten Alpenraum sein darf. Ruhe in und Respekt gegenüber den Bergen ist uns ein grosses Anliegen!

Dieses Jahr sind wir von Samstag dem 31. März bis Sonntag dem 1. April 2012 auf Tour. Und – nein – es ist kein Aprilscherz! Ihr könnt mithelfen, Euch gegen das lärmige Heliskiing zu wehren. Wie? Mit mountain wilderness oder selbst auf Tour gegen das Heliskiing!

Anmeldung

Bei mountain wilderness auf der Geschäftsstelle per Email unter info@mountainwilderness.ch oder per Telefon unter 031 372 30 00. Das Ziel der offiziellen Tour von mountain wilderness wird ca. zwei Wochen vorher bekanntgegeben.

Anforderungen

Erfahrung im winterlichen Hochgebirge und auf Gletschern, Kondition für 6 Std. Aufstieg und 1.500 Höhenmeter, gutes skifahrerisches Können (für Snowboarder nicht geeignet).

Selber auf Tour gegen das Heliskiing

Du kannst aber auch deine eigene Stop-Heliskiing-Skitour machen. Auf einen Gebirgslandeplatz oder einen stillen Berg. Wir haben einige Stop Heliskiing-Fahnen, Stop-Heliskiing-T-Shirts, und -Kleber auf Vorrat. Die Liste der Gebirgslandeplätze und ihre Eignung für Skitouren findet Ihr auf unserer Homepage http://www.mountainwilderness.ch/projekte/silence/stop-heliskiing/. Die besten Fotos eurer Tour werden auf unserer Homepage veröffentlicht!

Verhaltens-Kodex

Hier noch ein paar wichtige Hinweise für alle Teilnehmer der Stop-Heliskiing-Skitour. Wir bitten euch eindringlich diese zu beachten - im anderen Fall gefährdet es die langjährige Arbeit von mountain wilderness!