Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon
26.04.2013

Skigebiet Adermatt-Sedrun: Teilzonenplan widerspricht der erreichten Einigung

Die Umweltverbände Pro Natura Uri, WWF Uri, VCS Uri, Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL und mountain wilderness reichten am 22. April Beschwerde gegen die Teilzonenplanung Skiinfrastrukturanlagen der Gemeinde Andermatt ein. Grund dafür: Die Zonenplanung widerspricht in zentralen Punkten der erreichten Einigung zwischen dem Kanton Uri, der Bauherrschaft und den Umweltverbänden für die Ausgestaltung des neuen Skigebiets. 

Medienmitteilung