Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon
10.01.2017

Jumbo Wild die Zweite

«Jumbo Wild» kommt am 27. Januar nach Zürich: Wir wiederholen den erfolgreichen Anlass vom Oktober in Bern und zeigen den DOK-Film im Patagonia Store Zürich. Die Diskussion zur Entwicklung der Alpen machen den Film über den Widerstand gegen ein Ski-Resort im wilden Jumbo Valley (BC) aktueller denn je.

Vergangenen Oktober zeigten wir im Kino Lichtspiel in Bern den Dokumentarfilm «Jumbo Wild». In eindrücklichen Bildern erzählt er die Geschichte des Jumbo Valleys in British Colombia, Kanada. Investoren und ein namhafter Architekt wollen es Touristen ermöglichen, die Wildheit und Unberührtheit der Natur zu geniessen. Täglich 2000 bis 3000 Besucher sollen die vier Gletscher des Jumbo Valleys und die umliegenden Gipfel befahren – ganzjährig.

Der Film zeigt beide Seiten des Konflikts: Der Architekt Oberto Oberti, ein Liebhaber des wilden Tals, möchte Wintersportler an seiner Begeisterung teilhaben lassen; und sich selbst zugleich auch ein Denkmal setzen. Einige Bewohner hoffen auf Arbeitsplätze, andere fürchten um die Natur, um das heilige Tal und um den Grizzlybär. Die lokale Bevölkerung, Umweltschützer, Snowboarderinnen und Skifahrer sowie die First Nation der Ktunaxa wehren sich seit einem Vierteljahrhundert vehement gegen das Mega-Resort.

Nachdem im Oktober über 60 Besucherinnen und Besucher das Kino Lichtspiel in Bern bis auf den letzten Platz gefüllt haben, wiederholen wir den Anlass – diesmal in Zürich:

Wann: 27. Januar 2017
Wo: Patagonia Store Zürich, Löwenstrasse 14
Programm: Türöffnung 19:00, Film 19:30, Diskussion 20:30
Eintritt gratis, Apéro inklusive

Wir freuen uns auf euch!

Trailer _ Homepage: Jumbo Wild Widerstand _ Patagonia: Über Jumbo Wild _ Das Projekt: Jumbo Glacier Resort