Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon
06.02.2017

Jumbo Wild begeistert auch in Zürich

Die Vorführung des Dokumentarfilms «Jumbo Wild» vom 27. Januar im Patagonia Partner Store Zürich hat gezeigt: Das Thema Wildnis interessiert breite Kreise – über 50 Interessierte sind der Einladung von mountain wilderness gefolgt.

«In Kanada gibt es noch echte Wildnis»; so ähnliche Sätze bekommen wir oft zu hören, wenn wir uns für Wildnis in der Schweiz einsetzen. Wir sind überzeugt: Auch in der Schweiz gibt es noch wilde Flecken. Wir suchen sie derzeit in einer breit angelegten Studie zusammen mit der Eidgenössischen Forschungsanstalt WSL. Beim Thema, wie wir mit Wildnis umgehen, können wir aber einiges von Kanada lernen. Dies hat die Vorführung von «Jumbo Wild» am vergangenen Freitag gezeigt. Im wilden Jumbo Valley im kanadischen British Columbia versuchen seit einem Vierteljahrhundert ein Architekt und Investoren ein gigantisches Ski-Resort durchzuzwängen – und lösen damit beharrlichen Widerstand aus. Mehr als 50 Interessierte waren der Einladung ins Wilderness-Kino gefolgt. Das Publikum war breit gemischt, erfreulich viele junge Leute und Studierende waren unter den Gästen.

Jumbo muss wild bleiben!

Nach dem Film war die Diskussion eröffnet. Die meisten im Saal waren sich einig: Das Ski-Resort darf nicht gebaut werden und das Jumbo Valley muss wild bleiben! Bezogen auf die Schweiz schieden sich jedoch die Geister: Einige blickten besorgt in eine Zukunft, in der ausländische Investoren zunehmend Immobilien und Tourismus-Infrastruktur im Alpenraum aufkaufen. Derweil fragten sich andere, ob die Alpenländer wirklich, wie im Film suggeriert, alles verbaut haben. Solche Fragen diskutierten die Anwesenden anschliessend beim Apéro noch angeregt weiter.

Erfolg von Bern bestätigt

mountain wilderness hat mit der Vorführung in Zürich bestätigt, dass «Jumbo Wild» ein breites Publikum interessiert – ebenso wie das Thema Wildnis allgemein. Wie bereits an unserer Premiere am 6. Oktober 2016 konnten wir viele Gäste für den Film begeistern.
Wir bedanken uns besonders beim Team des Patagonia Partner Store in Zürich für die herzliche Gastfreundschaft und die unkomplizierte Zusammenarbeit – wir freuen uns bereits auf den nächsten Wilderness-Anlass!