Mountain Wilderness Schweiz
twitter.com icon
facebook.com icon
11.04.2012

Etappensieg für den WWF

Im militärischen Luftraum «Speer», der sich über Teile der Kantone St. Gallen, Appenzell und Glarus erstreckt, absolviert die Schweizer Luftwaffe ihre Trainingsflüge - zum Leidwesen von Naturschützern. Vor dem Bundesverwaltungsgericht haben sie nun einen Teilerfolg erzielt. In seiner Beschwerde verlangte der WWF, dass ein Gutachten der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK) einzuholen sei. Darin müsse aufgezeigt werden, wie die Anliegen der Luftwaffe und jene von Natur, Landschaft und Tourismus in Einklang gebracht werden können. Die Forderungen des WWF wurden vom Bundesverwaltungsgericht bestätigt. Nun muss das Bundesamt für Zivilluftfahrt, die nicht gemachten Hausaufgaben nachreichen.

 


Dateien:
 12.04.04 Medienmitteilung WWF (171 kb)